Bei Sonnenschein und vor vollen Rängen konnten die 182 Schwinger ihr Können zeigen. Es waren spannende Gänge bei sommerlichen 25 Grad.
Der Schlussgang bestritten der Mittelländer Graber Willy und der neu Oberländer Orlik Curdin. Keiner von beiden konnte jedoch das Fest für sich entscheiden.
Nach einem Gestellten im Schlussgang waren die lachenden Sieger auf 1a Aeschbacher Matthias und 1b Käser Remo. 
Stucki Christian, Gnägi Florian, Roth Dominik und Roth Philipp kehrten Kranzgeschmückt ins Seeland zurück. Herzliche Gratulation
Die restlichen angetretenen Seeländer waren Gnägi Damian, Dubler Mike, Grossenbacher Roger, Vonlanthen Cyril, Ledermann Patrik und Wyss Sandro.
Verletzt aufgeben musste das Fest leider Gnägi Christian nach dem dritten Gang.
Gratulation an unsere Seeländer und den Verletzten schnelle Genesung.

Ranglistendetails sind wie immer auf der ESV-Seite ersichtlich.

Rangliste