Am Tagessieger Gapany Benjamin** kamen unsere vier angetretenen Seeländer nicht vorbei. 
Trotzdem kann sich die Tagesbilanz sehen lassen.
Philipp Roth*** mit 57.00 Punkten auf Rang 4a. Er startete gegen den späteren Schlussgangteilnehmner Lario Kramer** mit einem Gestellten.
Weiter ging es mit einem Gewonnen Gang gegen Vincent Roch**. Der dritte Gang gegen Steven Moser** musste Philipp wieder einen Gestellten hin nehmen. Anschliessend wanderte Philipp gegen Loïc Maridor, Janis Wieland und Cédric Derron mit gewonnenen Gängen durch den Rest des Tages.
Dominik Roth** mit 57.00 Punkten auf Rang 4b. Dominik startete gleich mit dem späteren Tagessieger Benjamin Gaspany** mit einem Gestellten. Die nächsten drei Gänge gegen Sven Hofer*, Florian Minder** und Sandro Balimann (01) konnte Dominik gewinnen.
Gegen Michel Dousse** musste er hingegen einen verlorenen Gang in Kauf nehmen. Der sechste Gang gegen Fabian Balimann konnte hingegen wieder gewonnen werden.
David Schwab (00) erreichte mit 55.75 den Rang 9d. Mit zwei verlorenen Gänge zu Beginn des Tages gegen Romian Collaud (02) und Fabian Zosso konnte er sich anschliessend einen gewonnen Gang aufs Notenblatt schreiben lassen. Nach einem Gestellten Gang gegen Marc Grossenbacher (00) zierten bei den letzten zwei Gängen wieder zwei Pluszeichen sein Notenblatt. Diesmal  gegen Steve Golliard und Dorian Kramer.
Marc Schwab Rang 14a mit 54.50 Punkten. Marc startete mit einer glatten 10 in den Tag gegen Sven Tschachtli (02). Gegen Marc Grossenbacher (00) konnte er sich nach der Gangdauer nur einen Gestellten notieren lassen. Gegen Etienne Ducrest* hatte Marc das Nachsehen. Colin Begg (02) konnte Marc wieder einen Gestellten abringen. Mit einem zwischenhoch gegen Adrian Pellet musste Marc gegen Micheal Ledermann (00) den letzten Gang nochmals auf den Rücken beenden.
Herzliche Gratulation!
Rangliste