Am 21. April 2018 bei strahlendem Sonnenschein fand das traditionelle Buebeschwinget auf dem ehemaligen Schwandareal in Münsingen statt. Der durchführende Schwingklub freute sich auf einen neuen Teilnehmerrekord. 349 Jungschwinger konnten am Abend ein schönes Andenken im Gabentempel aussuchen.
Auch unsere Seeländer waren sehr gut vertreten.
Bei den Jüngsten mit Jahrgang 2009-2010 konnte Lars Häni (09) vom Schwingklub Lyss sein Notenblatt als 10b mit 55.75 Punkten wieder entgegen nehmen.
Beim Jahrgang 2007 verlor Manuel Kehrli (07) den Schlussgang gegen Ben-Luca Flück (07). Manuel holte sich den Zweig auf Rang 3 mit 57.50 Punkten.
Auch David Burger (07) auf Rang 8c mit 56.25 und Michael Häni (07) auf Rang 9b mit 56.00 Punkten holten sich verdient den Zweig.
Auf Rang 11d mit 55.50 platzierte sich Cedric Affolter (07) gefolgt von Jaxen Bigler (07) auf Rang 16a mit 54.00.
Im nächsten älteren Jahrgang 2006 fand sich Quentin Maurer (06) auf Rang 11b mit 55.25 wieder.
Lars Wälti (05) sicherte sich beim Jahrgang 2005 den Zweig auf Rang 4c mit 57.00. Knapp hinter dem Zweig sind Adrian Häni (05) und Max Matter (05) mit 55.75 Punkten auf Rang 8a und 8b.
Loris Wenger (05) vom Schwingklub Aarberg landete auf Rang 10a mit 55.25.
Etienne Burger (04) sicherte sich den Zweig bei den 2004er Jahrgängen. Mit 56.25 auf Rang 6 beendete er seinen Tag.
Knapp verpasst haben den Zweig hingegen Tobias Hänni (04) auf Rang 7b mit 55.50 und Remo Rutsch (04) auf Rang 8b mit 55.25.
Bei den ältesten vom heutigen Tag  mit den Jahrgängen 2002-2003 konnte Fabio Mettler (02) auf Rang 6a mit 56.50 sich einen Zweig ergattern.
Rüegg Daniel (03) mit 54.75 auf Rang 13a und schlussendlich Pascal Bolz (03) mit 54.00 auf Rang 16a konnten den Tag trotz verpassten Zweigen mit einem lächeln beenden.
Wir gratulieren jedem einzelnem Schwinger zu seiner Leistung. Trainiert fleissig weiter, denn die Saison ist noch jung.
Rangliste